facebook

Sprache:  DE | FR | NL

Neues

Neuigkeiten und Informationen über unsere Projekte, Entwicklungen unserer Gemeinschaft und Erfahrungsberichte.

Schutzmaßnahmen gegen Corona in Knechtsteden

Liebe Besucher und Besucherinnen,

mit großer Sorge – vor allem um die Kranken und Schwachen - beobachten wir die derzeitige Ausbreitung des Coronavirus weltweit und besonders in Deutschland. Maßhalten, sich selbst zurücknehmen und Verantwortung für andere übernehmen ist das Gebot der Stunde.

weiterlesen auf spiritaner.de

Gebet zur schmerzhaften Muttergottes von Knechtsteden

Lasst uns die schmerzhafte Muttergottes von Knechtsteden anrufen, die seit Jahrhunderten in Tagen der Prüfung und Drangsal Zuflucht der Christen nicht nur aus der Region war. Seit dem 14. Jahrhundert ist sie Schutz und Zuflucht für Menschen in Not.

Pieta - Schmerzhafte Muttergottes von Knechtsteden

Pieta - Schmerzhafte Muttergottes von Knechtsteden

Aufruf zum Gebet

Liebe Mitchristen, liebe Internetbesucher

in dieser Zeit der Unsicherheit durch das Coronavirus sind Vorsichtsmaßnahmen und solidarische Rücksichtname die Gebote der Stunde. Als Christen sind wir aber auch aufgefordert, Kranke und Infizierte sowie medizinisches Personal, die sich um die Kranken kümmern, in unser Gebet miteinzuschließen. Gerade in dieser Zeit ist unser Gottvertrauen mehr denn je gefragt. Darum laden wir Spiritaner Sie ein, alle Menschen solidarisch in unserem Gebet mitzutragen, besonders diejenigen, die sich für andere einsetzen.

weiterlesen auf spiritaner.de

 

Kerze

5. BasilikaNight am 4. April 2020 --- ABGESAGT

Bereits zum 5. Mal findet nun die BasilikaNight in Knechtsteden statt. Diesmal wollen wir uns mit dem Thema Tod beschäftigen und haben die BasilikaNight unter das Thema „Den Tod begraben“ gestellt.

weiterlesen auf spiritaner.de

„Was will der Heilige Geist durch mich noch für die Spiritaner wirken?“

Im Gespräch mit Spiritanerredakteur, Pater Samuel Mgbecheta, lässt der 42-jährige Ordensmann aus Nigeria seine erste Amtszeit Revue passieren und gewährt einen Einblick in seine Überlegungen für die Zukunft des Ordens in Deutschland.

Pater Innocent Izunwanne CSSp

Pater Innocent Izunwanne CSSp: Neben seiner Leitungsaufgabe im Orden betreut der 42-jährige leidenschaftliche Seelsorger die Gemeinden im Neusser Süden mit. Er verfügt über Erfahrungen im Bereich der Firm- und Erstkommunionvorbereitung, Messdienerbetreuung und Jugendarbeit.

Die Zeichen der Zeit in unserer Seelsorgeeinheit erkennen und unsere Aufgabe in der Gesellschaft wahrnehmen

Zum 1. März 2020 hat Gebhard Fürst, Bischof von Rottenburg-Stuttgart, Pater Gasto Lyimo zum Administrator (mit dem Titel Pfarrer) der Pfarreien St. Bonifatius in Renningen, St. Raphael in Rutesheim und St. Clemens Maria Hofbauer in Weissach ernannt. Der 37-jährige Ordensmann aus Tansania machte von 2009 bis 2011 ein missionarisches Praktikum in Deutschland, und seit 2016 betreut er das MaZ-Projekt. Anlässlich seiner Amtseinsetzung am 29. Februar 2020 hat der Spiritanerredakteur, P. Samuel Mgbecheta, CSSp, das vorliegende Interview mit ihm geführt.

weiterlesen auf spiritaner.de


Seite: 1 von 12 | Treffer: 1 bis 6 |

 
 

Suche

powered by webEdition CMS